ATTS Trambahn-Vorträge am Dienstag
ATTS Trambahn-Vorträge am Dienstag

Videokonferenzzyklus dienstags um 21:00 Uhr in vierzehntätiger Folge für Vereinsmitglieder und ATTS-Newsletter-Emfänger (in italienischer Sprache).

Mitgliederkampagne 2021
Mitgliederkampagne 2021

Die ATTS lässt sich nicht aufhalten!
15 Jahre vereintes Engagement! Um uns auch künftig zu unterstützen, verlängere deine Mitgliedschaft oder tritt unserem Verein bei! Hier das Mitgliederformular für 2021.

Interesse an ATTS-Büchern?
Interesse an ATTS-Büchern?

Ab sofort kann man die von der ATTS veröffentlichten Bücher per E-Mail bestellen. Dazu reicht eine Mitteilung an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und das Beachten der Bestellmodalitäten.

Die Zukunft der 2800er Gelenkwagen
Die Zukunft der 2800er Gelenkwagen

Mit der Nachricht über die geplante Anschaffung von 70 neuen Straßenbahnen, die von HitchiRail an Turin geliefert werden sollen, ist eine Diskussion über das künftige Schicksal der 2800er Gelenktriebwagen entstanden.


  • Willkommen auf der offiziellen Internetseite der Atts!

    Der Verein Historische Trambahnen Turin (Atts) ist eine gemeinnützige, Privatpersonen und öffentlichen Einrichtungen offenstehende Vereinigung. Der 2005 gegründete Verein hat sich zum Ziel gesetzt, die Straßenbahn als kulturhistorisches Erbe der Stadt, sowie als sehr langlebiges und umweltfreundliches Verkehrsmittel aufzuwerten. Zur Verwirklichung eines „fahrenden Museums“ mit historischen Fahrzeugen, die nicht nur im Depot stehen, sondern täglich ausrücken, um Einheimischen und Touristen das Fahrgefühl vergangener Zeiten zu vermitteln, besteht eine enge Partnerschaft mit den Turiner Verkehrsbetrieben Gtt.

Agenda

Wussten Sie, dass…?

  • … dass die Tramwagen der Società Elettricità Alta Italia (später ATM) weiß/rot, während die der “Belgischen” grün/gelb gestrichen waren?

Il martedì tranviario (Atts)

 Registration Closed
 
0
Category
Videoconferenza
Date
Dienstag, 9. Februar 2021 21:00
Venue
Piattaforma ZOOM

La videoconferenza si terrà sulla piattaforma Zoom (https://zoom.us/), utilizzabile sia via web che via app per smartphone. Il download è gratuito. I dati per l'accesso (meeting id e password) verranno comunicati via email.

Peter Ehrlich presenterà la linea storica F di San Francisco, come fu concepita, costruita e messa in servizio. Il primo tratto della linea F fu inaugurato il 1° settembre 1995. Il prolungamento a Fisherman's Wharf fu attivato il 4 marzo 2000. La seconda linea storica (E-Imbarcadero) fu attivata per fasi nel 2016-2016. Si vedranno molte immagini della costruzione e dell'esercizio, in un arco temporale compreso fra gli Anni Cinquanta e oggi. E naturalmente si vedranno le varie tipologie di veicoli utilizzati sulle linee E ed F: le Ventotto di Milano e gli altri tram storici. La presentazione sarà in inglese, ma di tanto in tanto Peter farà qualche commento in Italiano.

Peter Ehrlich è nato a Dallas (USA) nel 1946 e cresciuto a New York. Ha guidato i tram municipali di San Francisco dal 1979 al 2005. Dopo il pensionamento, ha continuato la sua attività di affermato fotografo di sistemi di trasporto in America e all'estero. E' socio della "Market Street Railway" di San Francisco e di altre associazioni ferro-amatoriali americane. E' autore del libro "San Francisco's F-Line".

Poche ma fondamentali le regole per la partecipazione: sarà necessario inserire il proprio nome e tenere disattivato il microfono; per intervenire occorrerà prenotarsi utilizzando l'icona della "mano alzata".

Alla videoconferenza ci si potrà collegare già dalle 21.15 circa.

 
 

All Dates

  • Dienstag, 9. Februar 2021 21:00

Powered by iCagenda